X
  GO
Ort der Begegnung


Die Bibliothek lädt in allen Bereichen auf 300mzum Verweilen ein: Auf der Gartenbank nahe der Verbu-chungstheke, auf Sitzwürfeln am Bücherbaum in der Kinderbibliothek sowie auf Sofas im Jugend- und Erwachsenenbereich in der 1.Etage und im Wintergarten. Hier veranstalten wir u.a. unsere Lesestunde am Nachmittag für Senioren oder Spieletage. Und überall unterhalten Sie sich mit uns über einige unserer insgesamt 14.644 Medien:

Haben wir dieses oder jenes Buch auch schon gekauft? Wir erwarten es mit der nächsten Lieferung.

Was könnt Ihr mir heute empfehlen? Sauerkraut - Wie? - Koma von Rita Falk.

Habt Ihr was über Bienen? Klar, und auch über Kaulquappen und Regenwürmer. Ihh!

Heut ist so ein blödes Wetter, da kann man nichts Besseres tun als Lesen...Genau!  

 


 

  • Sebnitzer Stadtbibliothek wurde 1868 vom Gewerbeverein gegründet.
  • 1907 Vereinigung der Bibliotheken in Sebnitz zu einer Gewerkschaftsbibliothek.
  • 1940 wird erstmals die Städtische Bücherei erwähnt.
  • Sie fungierte viele Jahre als Stadt- und Kreisbibliothek und hatte dadurch eine überörtliche Bedeutung.
  • 1995 erhält die Bibliothek ein neues Domizil für 1,8 Millionen DM in der Schandauer Str. 8b, zentrumsnah im sog. Sängerhof. Mit dem Bergsteigerchor, dem Mehrgenerationenhaus des DRK, mit Kaleb, der Aktion Zivilcourage und dem Jugendklub haben wir coole Nachbarn. Suchende Touristen leiten wir gern zur Schaumanufaktur Deutsche Kunstblume gegenüber weiter.  
  • Mit der Beteiligung am "Lesefrühling" 2018, einem Projekt zur außerschulischen Leseförderung, das vom Kulturraum Meißen-Sächsische Schweiz - Osterzgebirge, beiden Sebnitzer Grundschulen sowie der Schule zur Lernförderung in Ehrenberg stark unterstützt wird, säen wir Aufmerksamkeit für die Stadtbibliothek bei den Grundschülern.     
  • Wir unterstützen die Arbeit der Pädagogen in unseren Kita, an beiden Grundschulen, an der Oberschule und am Gymnasium mit der gezielten Anschaffung von Sachbüchern und zur seriösen Arbeit mit Quellen. 
  • Medien, die wir nicht vorhalten, besorgen wir mit Hilfe der sog. Fernleihe aus anderen öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken deutschlandweit und stellen sie zur Leihe hier bereit. 
  • Mit der Einbindung der Bibliotheksbestände der Städtischen Sammlungen 2020/21 in den gemeinsamen Katalog und mit der Erstellung einer eigenen Website werden auch deren historische Bestände endlich sichtbar und nutzbar. "Vor Ort für alle", ein Förderprogramm des Deutschen Bibliotheksverbandes, machte das möglich.   
Online-Angebot

Die Onleihe Bibo-on - unser neues Angebot für Sie!

  Wir freuen uns Ihnen mit der Onleihe bibo-on einen neuen Service anbieten zu können. Hier können Sie eine große Bandbreite digitaler Medien wie eBooks, ePaper,und eAudios ausleihen. Das Angebot steht allen Nutzern der Stadtbibliothek mit einem gültigen Bibliotheksausweis zur Verfügung. Wenn Sie das erste Mal die Onleihe bibo-on nutzen, empfehlen wir Ihnen diese Anleitung.

Kinderbibliothek


Hereinspaziert in die Welt der Kinderbücher! Am Bücherbaum im Erdgeschoss findet Ihr Neues für Euch und Eure Vorleser, z.B. Minecraft-Abenteuer und Eulenzauber, einige Brettspiele, erste Sachbücher, mit denen Ihr die Hausaufgaben bestimmt bereichern könnt und einen Arbeitsplatz zur Recherche im web. Im Wintergarten ist Platz für gemeinsames Lesen, Spielen und Comics. Und was für die Ohren - nämlich Hörbücher - gibt's hier ebenso.      

Projekte



Der Lesefrühling gefördert durch den Kulturraum Meißen-Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist eine Leseaktion für Zweit- und Drittklässler. Mit diesem Projekt soll die Schlüsselkompetenz Lesen gestärkt werden. Neue, spannende und interessante Bücher warten darauf, von den Kindern entdeckt zu werden.

Erwachsenenbibliothek


 

Hier ist Platz und Ruhe zum Arbeiten. Neben Sachbüchern finden Sie hier im 1. Obergeschoss Regionalliteratur, Titel in GROSSDRUCK, neue Romane und Thriller ebenso wie eine Auswahl an Klassikern und Jugendliteratur. Unser Schmökersofa erwartet Sie und Euch seit dem vergangenen Buchsommer, dessen Motto "Beim Lesen tauch ich ab" ist.  Bevor wir die Bibliothek schließen, holen wir Sie und Euch selbstverständlich aus den Tiefen der Träume zurück...

Kita & Schulen


"Mehr Miteinander - es fängt mit Lesen an". Darum laden wir zum Kennenlernen der Bibliothek ein, zum gemeinsamen Schmökern, zu Lesewettbewerben, zur Suche nach besonders gefüllten Ostereiern, Lesenächten... Wir entwickeln mit Euch Ideen, die Euch das Lesenlernen und -können als Schatz begreifen lassen. Wir brauchen es überall! Auch, um die Regeln für unsere zahlreichen Brettspiele zu erfahren. Die könnt Ihr entleihen und auch gerne bei uns spielen.   

 


Buchsommer Sachsen - eine Leseaktion für Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren in sächsischen Öffentlichen Bibliotheken. Ziel ist es, drei Bücher in den Ferien zu lesen. Für die erfolgreiche Teilnahme erhält man ein Zertifikat! Veranstalter: Landesverband Sachsen im Deutschen Bibliotheksverband e.V.

Städtische Sammlungen


Die Städtischen Sammlungen verfügen über Fachliteratur in ihrer Regionalbibliothek zu Heimat- und Stadtgeschichte sowie in der Nold-Namibia-Bibliothek zu Afrika mit Schwerpunkt Namibia. Zur Recherche wählen Sie in der Erweiterten Suche unter Zweigstelle die Städtischen Sammlungen aus. Die Einsichtnahme in diese Präsenzbestände erfolgt in der Stadtbibliothek. Bitte melden Sie sich unter Angabe der relevanten Medien bei uns an.   

Blümelpfad

 

Handel(n) auf dem Blümelpfad: Bei dieser besonderen Stadtführung für Familien und Kindergruppen packt Jung und Alt mit an, schleppt, puzzelt, friemelt, denkt und begreift, welche vielfältigen Tätigkeiten rund um die Herstellung der zarten Blüten und Blätter nötig werden. Am Ende werden diese Mühen belohnt. Wir empfehlen, zuvor in der Deutschen Kunstblume Sebnitz selbst zu Blümeln. Mit anderen Worten: Hier blüht Ihnen ein besonderer Tag.